Viele Wege führen zu einem erfolgreichen Projektmanagement. Im Anschluss finden Sie eine Reihe erfolgreicher Ansätze im Bereich Projektmanagement, mit denen sich Unternehmen wirksam von anderen absetzen konnten.

So arbeitete Cadence eng mit der IS-Abteilung eines Herstellers von programmierbaren Mikrochips daran, ein Projektmanagement-Handbuch und die dazugehörigen Abläufe zu erstellen. Dadurch erhielten die Teams und die Bereichsleiter eine einheitliche Methodik für ihre Arbeitsabläufe. Cadence half dem Unternehmen bei den Projektmanagementprozessen, schuf eine gemeinsame Sprache und vereinfachte Arbeitsabläufe. Das war vor allem deshalb entscheidend, weil das Unternehmen ein Intranet für Kunden und Zulieferer entwickelte. Aus diesem Grund war ein gemeinsamer Ansatz äußerst wichtig.

Ein erfahrener Cadence-Berater leitete ein Notfall-Beratungsprojekt in der Versicherungsabteilung eines Großunternehmens. Cadence unterstützte den neuen Projektmanager bei der Festlegung aller Kunden, Akteure, Bedürfnisse, Erwartungen, Arbeitspläne und Ergebnisse für das Projekt. Infolgedessen verschob das Unternehmen seinen Fokus von einem projekt- zu einem programmorientierten Ansatz. Das ermöglichte ihnen, eigenständige Projekte innerhalb des Programms festzulegen, Probleme mit Ressourcen oder Mitarbeitern anzugehen und die Richtung entsprechend zu ändern. Es wurden erhebliche Geldsummen und Projektressourcen eingespart und die Ergebnisse waren klarer umrissen.

Cadence half einer Mikroelektronik-Bohrfirma bei der Entwicklung einer ausgearbeiteten Methode zur Durchführung von Projekten. Nach anfänglichen Gesprächen und einem Briefing der Führungskräfte führte Cadence Schulungen und eine gezielte Beratung durch, um anschließend einen Programmplan für die Einführung einer Produktlinie zu erstellen. Cadence unterstütze das Unternehmen bei der Festlegung von Ergebnissen, Projektstrukturen, Zeitplänen und bei der Planung. Dadurch lernte das Unternehmen, über den Tellerrand des eigenen Geschäftsbereichs zu blicken und einen globaleren Standpunkt einzunehmen.

Eine große Medizintechnikfirma engagierte Cadence aus Gründen der Gewinnentwicklung für die Zusammenarbeit mit ihrer F&E-Abteilung und den neuen Produktentwicklungsbereichen. Cadence hielt neben Projektmanagement-Schulungen noch ein dreitägiges Grundlagentraining ab. Eine gleichzeitige Beratung erleichterte den Projektbeginn und die Entwicklung eines umfassenden Schulungsplans. Zusätzlich erstellte Cadence mit der unternehmenseigenen Planungsgruppe Vorlagen für große Sitzungen und andere Veranstaltungsarten. Im Endeffekt erzielte das Unternehmen effizientere Arbeitsabläufe und eliminierte sich wiederholende Arbeitsaufgaben.